Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Kursangebot

Anerkannte & geprüfte Fortbildungsstätte der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forst & Gartenbau (SVLFG) in Kassel.

Mein Lehrgangsbetrieb ist mit dem Kwf-Gütesiegel "Motorsägenkurse" ausgezeichnet. Das garantiert eine fachlich und pädagogisch fundierte Weiterbildung. Die Motorsägenkurse und die dazugehörigen Bescheinigungen werden von den Berufsgenossenschaften SVLFG und UKBW anerkannt.

Mitglieder der SVLFG erhalten eine Gutschrift von 30,00 Euro für min. zweitägige Lehrgänge.

Für unsere Kursteilnehmer finden Sie hier das Lehrgangsheft zum Motorsägenkurs:
Ausbildung zum Motorsägenführer

Motorsägenkurse nach KWF Richtlinien für Brennholz-Selbstwerber - Motorsägengrundkurs

Grundlagen und aufarbeiten von liegendem Holz (Polterholz/Kronenholz)
Nächste Kurse am:

Termine auf Anfrage
Zielgruppe: Selbstwerber, und alle die mit einer Motorsäge arbeiten wollen
Kursdauer: 1 Tag
Kosten: 120.00 € zzgl.19% MwSt.
Info Kwf Merkblatt  (PDF, 114 KB)

Motorsägenkurse nach KWF Richtlinien für Brennholz-Selbstwerber - Aufbaukurs

Fällung und Aufarbeitung bis ca. BHD 25 cm unter Normalbedingungen

Termine auf Anfrage
Zielgruppe: Selbstwerber, und alle die mit einer Motorsäge arbeiten wollen
Kursdauer: 1 Tag
Kosten: 150,00 € incl.19% MwSt.
Info Kwf Merkblatt  (PDF, 114 KB)

Motorsägenkurse nach Richtlinien der DGUV-I 214-059 - Modul A: Grundlagen der Motorsägenarbeit

Motorsägenkurse in Oberried am:
15./16.10.21
05./06.11.21
29./30.11.21
Motorsägenkurse in Schliengen LÖ
22./23.10.21

Motorsägenkurse in Freiburg
27./28.12.21 Montag und Dienstag

2 Tage Theoretische und praktische Grundlagen einschließl. Fällung nach Richtlinien der DGUV-I 214-059 - Modul A und VSG 4.2
Beginn am ersten Tag um 16:00
weitere Termine auf Anfrage für Firmen und Gruppen aller Art.
Angebot für Modul „A“ Motorsägengrundkurs

Zielsetzung: Der Lehrgang vermittelt Grundlagen für die richtige Handhabung der Motorsäge.
Hier stehen neben entsprechenden Schnitttechniken auch die Wartung und Pflege der MS auf dem Programm.

Schwerpunkte:

• Unfallverhütung, PSA, Fälltechnik, Rettungskette
• Motorsägentypen und deren Anwendungsbereiche
• Wartung und Pflege der MS, Schneidegarnitur und Schärftechnik
• Holzerntewerkzeug, Hilfsmittel
• Schnitttechniken und Baumfällung mit Entastung,(mit Übung)
• Erkennen von Spannungen im Holz

Voraussetzungen:

Persönliche Schutzausrüstung Feuerwehr für die Waldarbeit mit der Motorsäge (Schnittschutzbeinlinge)
Die physische und psychische Eignung
Das vollendete 18. Lebensjahr

Ort:

Nach Vereinbarung

Termin:

Nach Vereinbarung; Dauer 16 UE

Kosten:

180,00€/TN
Zielgruppe: Brennholzmacher, Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen
Kursdauer: 2 Tage (16 UE)
Mindestteilnehmer: 6
Kosten: 180,00 € incl.19% MwSt.
Info Modul A  (PDF, 210 KB)

Motorsägenkurse nach Richtlinien der DGUV-I 214-059 - Modul B: Baumfällung und Aufarbeitung

Modul B - Baumfällung und Aufarbeitung am 01.-03.12.2021 in Oberried/Schallstadt

Zielsetzung:

Der Lehrgang vermittelt Grundlagen für die richtige Handhabung der Motorsäge.
Hierbei werden neben entsprechenden Schnitttechniken auch die Fällung und Aufarbeitung von Bäumen über 20 cm BHD sowie. das zufall bringen hängen gebliebener Bäume und die Einsatzbereiche einer Seilwinde vermittelt.

Schwerpunkte:
• Fällung und Aufarbeitung von Bäumen über 20cm Brusthöhendurchmesser (BHD)
• Einsatz von hydraulischen und mechanischen Fällhilfen
• Zufall bringen und Aufarbeiten einzeln geworfener, angeschobener oder gebrochener Bäume
• Einsatz der Seilwinde zur Unterstützung der Fällung

Voraussetzungen:

• Erfolgreich absolviertes Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit und Beherrschung der vermittelten Inhalte
• Befähigung im Sinne von 7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung
• persönliche Schutzausrüstung für Motorsägeneinsatz

Ort:

• Oberried

Termin:

• Nach Vereinbarung.

Dauer:

• 24 UE an drei Tagen

Kosten:

• Lehrgangsgebühr 450€ /TN

Sonstiges:

• Der Auftraggeber stellt den Schulungsraum mit Leinwand zur Verfügung
• Der Lehrgang wird von der Unfallkasse Baden-Württemberg als Modul B DGUV Informationen 214-059 anerkannt
• Eine personenbezogene Lernerfolgskontrolle der theoretischen und praktischen
Ausbildung ist erforderlich. Eine erfolgreiche Teilnahme ist zur Zertifikatsvergabe und für die Absolvierung des Moduls D erforderlich
Zielgruppe: Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen
Kursdauer: 3 Tage (24 UE)
Kosten: 450,00 € zzgl.19% MwSt.
Info Modul B  (PDF, 290 KB)

Motorsägenkurse nach Richtlinien der DGUV-I 214-059 - Modul C: Arbeit mit Motorsägen in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern

Termin am 03./04.12.2021


Zielsetzung:

Im Modul C soll die zur Durchführung von Baumarbeiten mit Ausnahme des
stückweisen Abtragens von Bäumen mit der Motorsäge erforderliche Fachkunde bei
Verwendung von Hubarbeitsbühnen, Arbeitskörben an Drehleitern oder anderer
Aufstiegsmöglichkeiten vermittelt werden. Arbeiten mit der Motorsäge in Kombination
mit der Seilklettertechnik werden nicht erfasst.

Schwerpunkte:

• Anforderungen aus Unfallverhütungsvorschriften und Regeln der
• Unfallversicherungsträger
• Auswahl geeigneter Motorsägen
• Spezielle Schnitt- und Abseiltechniken
• Persönliche Schutzausrüstung für Personen im Arbeitskorb

Voraussetzungen:

• Erfolgreich absolviertes Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit
• Befähigung zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen nach dem DGUV Grundsatz 308-008
• „Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen“
• Befähigung im Sinne von §7 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“
• i.V. m. DGUV Regel 114-018 „Waldarbeiten“, körperliche u. geistige Eignung auf die praktische Ausbildung abgestimmte persönliche Schutzausrüstung
• Arbeitsmedizinische Untersuchung G25 und G41

Ort:
Nach Vereinbarung

Termin:
Nach Vereinbarung

Dauer:
16 UE an zwei Tagen.





Kosten:

340,00€/TN

Sonstiges:
• Der Lehrgang wird von der Unfallkasse Baden-Württemberg als Modul C der DGUV Information 214-059 sowie nach VSG 4.2 anerkannt.
• Eine personenbezogene Lernerfolgskontrolle der theoretischen und praktischen Ausbildung ist erforder-lich. Eine erfolgreiche Teilnahme ist zur Zertifikatsvergabe erforderlich.
• Die FFw stellt die Drehleiter und evtl. einen Hubsteiger zur Verfügung. Nach Absprache mit dem Bauhof/Förster werden Bäume im Bereich der Gemeinde für Schnittübungen in der Drehleiter sowie am Boden zur Verfügung gestellt. Am besten im Bereich eines Parkplatzes um die Verkehrssicherheit der Bäume wiederherzustellen.







Bedienerschulung für Hubsteiger am:


weitere Termine auf Anfrage
Zielgruppe: Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen
Voraussetzungen: erfolgreiche Teilnahme an Modul A
Kursdauer: 2 Tage (16 UE)
Kosten: 340,00 € zzgl.19% MwSt. plus Bedienerschulung
Info Modul C  (PDF, 208 KB)

Motorsägenkurse nach Richtlinien der DGUV-I 214-059 - Modul D: Arbeit mit Motorsägen in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern

Dieser Kurs wird zur Zeit nicht angeboten
mit stückweisem Abtragen von Bäumen. Entspricht in Verbindung mit Modul B und Bedienerschulung AS Baum II
in Freiburg
Termine nach Vereinbarung
Zielgruppe: Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen
Voraussetzungen: erfolgreiche Teilnahme an Modul B
Kursdauer: 3 Tage (24 UE)
Kosten: 0,00 € zzgl.19% MwSt.
Info Modul D  (PDF, 209 KB)

Motorsägekurse nach VSG 4.2 der SVLFG - Arbeitssicherheit Baum I

AS Baum 1 am 29.11.-03.12.2021 in Oberried/ Schallstadt










Dieser Kurs wird in zwei Teilen angeboten. Siehe Modul A und Modul B
Diese beiden Module entsprechen AS Baum 1
Weitere Termine auf Anfrage
Zielgruppe: Gartenbaubetriebe, Versicherte der SVLFG
Kursdauer: 5 Tage (40 UE)
Kosten: 600,00 € zzgl.19% MwSt.
Info Arbeitssicherheit Baum I  (PDF, 88 KB)

Freischneiderlehrgang

Aufgrund Corona kann ich zur Zeit keine Termine anbieten. Anmeldungen sind jedoch Möglich. Sobald es die Regelungen erlauben wird es Termine geben.
Unfallverhütungsvorschriften (UVV), persönliche Schutzausrüstung (PSA), Grundlagen der Motoren- und Gerätetechnik, Sicherheitseinrichtungen ,Wartung und Pflege, praxisorientierte Schnitttechniken
am
Zielgruppe: Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen und alle die eine Seilwinde, Freischneider oder Fällhilfen einsetzen
Kursdauer: 1 Tag
Kosten: 150.00 € zzgl.19% MwSt.
Info Freischneiderlehrgang  (PDF, 186 KB)

Grundlagen der Seilwindenbedienung (ehem. GUV-I 8627)

17.10.2020 in Freiburg
30.12.2020 in Freiburg
Unfallverhütungsvorschriften (UVV), persönliche Schutzausrüstung (PSA,) Drahtseile, Seilendverbindung, Umlenkrollen, Anschlagmittel, Seilunterstütze Fällung, Lang.-und Kurzholz rücken, umgelenkter Seilzug, abziehen von Hängern
Zielgruppe: Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen und alle die eine Seilwinde, Freischneider oder Fällhilfen einsetzen
Kursdauer: 1 Tag
Kosten: 150.00 € zzgl.19% MwSt.
Info Seilwindenbedienung  (PDF, 188 KB)

Seilwindenunterstützte Fällung von Gegenhängern an Straßen, Bebauung und Gewässern

Aufgrund Corona kann ich zur Zeit keine Termine anbieten. Anmeldungen sind jedoch Möglich. Sobald es die Regelungen erlauben wird es Termine geben.
Anwenden der KAT (Königsbronner Anschlagtechnik). Calmbacher Verfahren mit negativer Bruchleiste
Termine auf Anfrage
Zielgruppe: Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen und alle die eine Seilwinde, Freischneider oder Fällhilfen einsetzen
Kursdauer: 1 Tag
Kosten: 180.00 € zzgl.19% MwSt.
Info Seilwindenunterstützte Fällung   (PDF, 187 KB)

Einsatz Hydraulischer und mechanischer Fällhilfen (Wagenheber und Fällkeile)

Aufgrund Corona kann ich zur Zeit keine Termine anbieten. Anmeldungen sind jedoch Möglich. Sobald es die Regelungen erlauben wird es Termine geben.Anwenden technischer Hilfsmittel zum Fällen von Bäumen und deren Einsatzgrenzen
Termine auf Anfrage
Zielgruppe: Privatwaldbesitzer, Gartenbaubetriebe, Bauhöfe, Feuerwehren, Straßenbetriebsdienst, Energieversorger, Hausverwaltungen und alle die eine Seilwinde, Freischneider oder Fällhilfen einsetzen
Kursdauer: 1 Tag
Kosten: 150.00 € zzgl.19% MwSt.
Info Fällhilfen  (PDF, 187 KB)

Ausbildung zum/r Bediener/in von Hubarbeitsbühnen gemäß DGUV 308-008 (BGG 966) und DGUV 100-500 (BGR 500)

Aufgrund Corona kann ich zur Zeit keine Termine anbieten. Anmeldungen sind jedoch Möglich. Sobald es die Regelungen erlauben wird es Termine geben.

in Freiburg Im Anschluß das Modul "C" (Motorsägenarbeiten im Arbeitskorb einer Hubarbeitsbühne) gebucht werden.


in Freiburg.Im Anschluß das Modul "C" (Motorsägenarbeiten im Arbeitskorb einer Hubarbeitsbühne) gebucht werden.

weitere Termine auf Anfrage

auf Anfrage kann zusätzlich eine Unterweisung für den Typ 3a Stempelmastbühnen und Scherenbühnen,
sowie Typ 3b selbstfahrende Gelenkteleskope und Teleskopbühnen angeboten werden.
Kosten: 180,00€ excl. MwSt.

Holz in Spannung

Angebot für die Unterweisung „Holz in Spannung“

Zielsetzung: Spannungen am Baum erkennen und mit korrekter Schnittführung Trennschnitte führen.

Schwerpunkte:

• Unfallverhütung, PSA, Fälltechnik
• Holzerntewerkzeug, Hilfsmittel
• Schnittechniken für Trennschnitte und Baumfällung mit Entastung,(mit Übung)
• Erkennen von Spannungen im Holz
• Übung am Spannungssimulator und am Baum

Voraussetzungen:

Persönliche Schutzausrüstung Feuerwehr für die Waldarbeit mit der Motorsäge (Schnittschutzbeinlinge)
Die physische und psychische Eignung
Erfolgreiche Teilnahme an Modul A nach DGUV-I 214-059 Motorsägengrundkurs
Das vollendete 18. Lebensjahr

Ort:

Nach Vereinbarung

Termin:

Nach Vereinbarung ; Dauer 8 UE

Kosten:

180,00€/TN
Sonstiges:

Der Lehrgang wird von der UKBW als Unterweisung „Holz in Spannung“ nach
DGUV -Informationen 214-059 anerkannt.